Unser Angebot

Wir machen Ihr Personal fit für die Beförderung gefährlicher Güter 
Ladungssicherung nach VDI 2700 ff

 

"Die Forderung, Ladung auf Straßenfahrzeugen transportgerecht zu sichern, stellt an alle am Transport beteiligte Personen hohe Anforderungen" so sagt es die VDI-Richtlinie 2700. Im Blatt 1 werden die Ausbildungsinhalte vorgegeben.

Genau nach diesen Vorgaben führen wir die Schulung für Ihr Personal in einem theoretischen Teil und anschließender paktischer Ausbildung am Arbeitsplatz durch.

Beförderung gefährlicher Güter

 

Alle Personen, deren Arbeitsbereich die Beförderung gefährlicher Güter umfasst, müssen vor der Übernahme von Pflichten unterwiesen sein.
Wir bringen den Gefahrgutbeauftragten durch die IHK-Prüfung und schulen die Beauftragten Personen und die sonstigen Beteiligten direkt vor Ort. Auch die Schulung der Gefahrgutfahrer
 kann durch uns übernommen werden.

Berufskraftfahrer-qualifikation

 

Die BKF-Weiterbildungen setzen sich aus fünf Modulen von je sieben Stunden zusammen. Am Ende jedes Moduls wird eine Teilnahmebescheinigung ausgehändigt. Nach der Vorlage aller fünf Zertifikate bei der Führerscheinstelle können Sie durch Eintragung der Schlüsselkennzahl 95 die Qualifizierung als Berufskraftfahrer nachweisen.

Benutzereinweisung Beförderungspapier

 

Sie möchten unsere Excel-Datei zur Erstellung der Beförderungsdokumente nutzen.

Wir zeigen Ihnen worauf es ankommt.

Eine individuelle Einweisung in den Leistungsumfang der Datei bieten wir Ihnen als Online-Seminar oder bei Ihnen vor Ort an.

Testen Sie uns.

© 2019 Gefahrgutberatung U. Hildach